Cairn Terrier

Cairn Terrier - Fotolia_46098250_xs

Geschichte

Der Cairn Terrier stammt aus Schottland und ist ein Verwander des West Highland White Terrier (Westie). Cairn bedeutet übersetzt „Stein“, dieser Terrier wurde im felsigen schottischen Hochland zur Jagd auf Füchse und Dachse eingesetzt.

Aussehen

Er hat ein drahtiges Fell, welches vor allem sehr wetterfest ist. In der Regel hat er eine cremefarbene Fellfarbe. Er bringt bis zu ca. 8 kg auf die Waage und wird bis zu 35 cm groß.

Wesen

Die Cairn Terrier kommen sehr gut mit Kindern aus. Er ist ein fröhlicher und verspielter Artgenosse. Auch wenn er ein kleiner Kerl ist, ist er sehr mutig und nimmt nicht selten die Position des Rudelführer für sich in Anspruch.

Anforderungen

Cairn Terrier sind absolut pflegeleicht und unproblematisch auch in der Stadt zu halten. Für ihn ist das Spiel wichtig und er schwimmt gerne.

Gesundheit

Cairn Terrier können bis zu ca. 15 Jahre im Durchschnitt werden. Es sind robuste und gesunde Hunde.

Video


Weiterführende Informationen

Bildquelle: Fotolia ©ysbrandcosijn